Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
SC-50 Amber LED Straßenleuchte 230V AC 1900 K orange SC-50 Amber - LED Straßenleuchte 230V AC, 50W...
  • 1900 K
  • 5000 Lumen
  • Preis auf Anfrage
    Art.: SVS18TMLS50A
  •  Datenblatt
  • SR-25 PRO - 25 W LED Straßenleuchte 230 V AC (3000 K) SR-25 PRO - 25 W LED Straßenleuchte 230 V AC...
  • 3000 K
  • 3000 Lumen
  • Preis auf Anfrage
    Art.: SVS19SRP25
  •  Datenblatt
  • SR-40 PRO 40 W LED Straßenleuchte warmweiß SR-40 PRO - LED Straßenleuchte 40 W 230 V AC...
  • 3000 K
  • 4800 Lumen
  • Preis auf Anfrage
    Art.: SVS19SRP40
  •  Datenblatt
  • 60 W LED Straßenleuchte 3000 K warmweiß long life SR-60 PRO - LED Straßenleuchte 60 W, 230 V AC...
  • 3000 K
  • 7200 Lumen
  • Preis auf Anfrage
    Art.: SVS19SRP60
  •  Datenblatt
  • 80 W LED Straßenleuchte SR-80 PRO 3000 K warmweiß SR-80 PRO - LED Straßenleuchte 80 W, 230 V AC...
  • 3000 K
  • 9600 Lumen
  • Preis auf Anfrage
    Art.: SVS19SRP80
  •  Datenblatt
  • SR-100 PRO - 100 W LED Straßenleuchte 3000 K SR-100 PRO - LED Straßenleuchte 100 W, 230 V AC...
  • 3000 K
  • 12000 Lumen
  • Preis auf Anfrage
    Art.: SVS19SRP100
  •  Datenblatt
  • SR-120 LED Straßenleuchte 120W, 3000 K SR-120 PRO - LED Straßenleuchte 230 V AC, 120 W...
  • 3000 K
  • 14400 Lumen
  • Preis auf Anfrage
    Art.: SVS19SRP120
  •  Datenblatt
  • 150W LED Straßenleuchte SR-150 (3000 K) SR-150 PRO - LED Straßenleuchte 230 V AC, 150 W...
  • 3000 K
  • 18000 Lumen
  • Preis auf Anfrage
    Art.: SVS19SRP150
  •  Datenblatt
  • 40W DEsign LED Mastleuchte warmweiß 3000 K 4800 Lumen SE-40 PRO - Design LED Mastleuchte 40W (3000 K)
  • 3000 K
  • 4800 Lumen
  • Preis auf Anfrage
    Art.: SVS19PSE40
  •  Datenblatt
  • Hybrid Solar LED Mastleuchte mit 230 V Netzanschluss ausfallsicher ESL-20pro Hybrid - Solar LED Mastleuchte + 230...
  • 3000 K
  • 3000 Lumen
  • Preis auf Anfrage
    Art.: SVS20P3HE
  •  Datenblatt
  • ESL-15pro ECO LED Solar Mastleuchte (3000 K) ESL-15pro ECO - Solar Mastleuchte (3000 K) 10W
  • 3000 K
  • 1000 Lumen
  • Preis auf Anfrage
    Art.: SVS15P2E
  •  Datenblatt
  • Solar Straßenlaterne LED 3000 K warmweiß ESL-18pro ECO - Solar Straßenlaterne LED (3000...
  • 3000 K
  • 2400 Lumen
  • Preis auf Anfrage
    Art.: SVS18P2E1
  •  Datenblatt
  • ESL-26pro ECO LED Solar Straßenlaterne (3000 K) ESL-26pro ECO - LED Solar Straßenlaterne (3000...
  • 3000 K
  • 3600 Lumen
  • Preis auf Anfrage
    Art.: SVS26P2E1
  •  Datenblatt
  • ESL-30pro ECO LED Solar Straßenleuchte warmweiß (3000 K) 50W ESL-30pro ECO - Solar Straßenleuchte LED (3000 K)
  • 3000 K
  • 5300 Lumen
  • Preis auf Anfrage
    Art.: SVS30P2E2
  •  Datenblatt
  • ESL-04pro - Solar LED Parkplatzleuchte (rund, 360° Ausleuchtung, 3000 K warmweiß) ESL-04pro - LED Solar Parkplatzleuchte (rund,...
  • 3000 K
  • 2000 Lumen
  • Preis auf Anfrage
    Art.: SVS04P1E
  •  Datenblatt
  • ESL-13pro ECO LED Solar Straßenleuchte (3000 K) ESL-13pro ECO - LED Solar Parkplatzbeleuchtung...
  • 3000 K
  • 3000 Lumen
  • Preis auf Anfrage
    Art.: SVS13P1E
  •  Datenblatt
  • ESL-20 ECO Solar LED Mastleuchte 30W (4000 K, 3000 Lumen) Straßenleuchte ESL-20 ECO - Solar LED Mastleuchte (4000 K,...
  • 4000 K
  • 3000 Lumen
  • Preis auf Anfrage
    Art.: SVS20BS20E
  •  Datenblatt
  • ESL-21 ECO Solar LED-Mastleuchte 40W (4000 K, 4400 Lumen) ESL-21 ECO - Solar LED Mastleuchte (4000 K,...
  • 4000 K
  • 4400 Lumen
  • Preis auf Anfrage
    Art.: SVS20BS21E
     kein Datenblatt
    SUNLEDS ESL-22 PER Solar LED Mastleuchte Straßenleuchte 70W 7200 Lumen ESL-22 PER - Solar LED Mastleuchte (4000 K,...
  • 4000 K
  • 7200 Lumen
  • Preis auf Anfrage
    Art.: SVS20BS22P
  •  Datenblatt
  • ESL-23 PER Solar LED Mastleuchte (4000 K, 10000 Lumen) ESL-23 PER - Solar LED Mastleuchte (4000 K,...
  • 4000 K
  • 10000 Lumen
  • Preis auf Anfrage
    Art.: SVS20BS23P
  •  Datenblatt
  • LED Mastleuchten für Lichtmasten, Laternenmasten und Leuchtenmasten

    In dieser Kategorie versorgen wir Sie mit leistungsstarken, hochwertigen LED Mastleuchten zur Installation auf Ihrem Lichtmast.

    Egal ob für Straßenbeleuchtung, Parkplatzbeleuchtung, Fußwegbeleuchtung oder Radwegbeleuchtung- LED Mastleuchten sind heute nicht mehr wegzudenken, wenn es um Beleuchtungsprojekte im Außenbereich geht. Dabei kommt es nicht nur auf schiere Leistung, sondern vielmehr auf die sinnvolle Produktauswahl an. Denn nicht selten werden Mastleuchten viel zu leistungsstark und zu hell, oder in der falschen Lichttemperatur ausgewählt. Lumen, Lichtstärke (Beleuchtungsstärke Lux) und Lichtverteilung spielen ebenso eine sehr wichtige Rolle.

    Im folgenden Beitrag möchten wir Sie zu den Unterschieden bezüglich Leistungsklassen, Lichttemperaturen und der geeigneten Lichtpunkthöhen beraten. Wir gliedern die wichtigsten Fakten in folgende Themen:

    • Lumen und Lux (Erläuterung der fachlichen Unterschiede)
    • Unterschiede zwischen einzelnen Gerätearten
    • Lichteffizienz (Effizienz aus Lumen und Energieverbrauch)
    • Lichttemperatur (Erläuterung der verschiedenen Lichttemperaturen (Kelvin))
    • Ausleuchtung, Lichtverteilung und Mastabstände
    • Lebensdauer und Unterschiede bezogen auf Komponenten und Qualität

     

    Warum informieren wir darüber?

    Beleuchtungsprojekte sollten dem Anwender auch echten Nutzen bringen. Da Mastleuchte nicht gleich Mastleuchte ist, ist es äußerst wichtig, das benötigte Gerät an Hand von wichtigen Faktoren wie Lichtpunkhöhe und Art der zu beleuchtenden Fläche auszusuchen. Ist beispielsweise eine Lichtpunkhöhe von 4 Metern vorgesehen und die zu beleuchtende Fläche ein kleiner Parkplatz, so ist die Wahl einer LED-Leuchte mit 5000 Lumen und mehr unnötig teuer und führt schnell zu Blendung. Ebenso wenig ratsam ist die Installation von schwachen Mastlampen auf hohen Lichtmasten. Es sind die Details im Projekt, die Frequentierung des Installationsortes und die örtliche Bebauung sowie die Umwelt, welche zur Auswahl der passenden LED Mastleuchte anleiten. Lesen Sie folgend die wichtigsten Anhaltspunkte zur Wahl von Mastleuchten.

    Landstrasse-mit-LED-Mastleuchten-in-der-NachtzNvcV9Abk0mSG

     

    Lumen und Lux- wo liegen die Unterschiede?

    Mit der Fachsprache verhält es sich bei LED Mastleuchten besonders verwirrend. Nicht selten werden Begriffe wie Lux, Lumen oder Kelvin falsch erklärt, inhaltlich falsch in Zusammenhang gebracht oder gar bei technischen Angaben weggelassen. Da Beleuchtungsprojekte manchmal eine Vorgabe bzgl. der Grundhelligkeit am Boden aufweisen und es nicht immer einfach ist, die Mastleuchte richtig zu wählen, beraten wir als Vertrieb stets mit dem Grundwert Lumen. Da Lumen den Lichtstrom beschreiben, also den tatsächlich messbaren Lichtaustritt der Leuchte, sind sie auch die wichtigste Angabe. Der Lichtstrom einer Mastleuchte veringert sich jedoch bis zum Auftreffen auf den Boden, weshalb er nicht ausschließlich als Bemessungsgröße für die Auswahl eines Gerätes genutzt werden sollte. Hierfür verwendet man die Einheit Lux. Lux bezeichnen die Beleuchtungsstärke am Boden oder auf einer beliebigen Fläche. 

    Da auch Faktoren wie beispielsweise die Lichtpunkthöhe des Lichtmasten eine wichtige Rolle spielt, sollte bestenfalls eine lichttechnische Berechnung durchgeführt werden. Hierbei wird genau errechnet, welcher Lichtstrom je Masthöhe zu wählen ist, um die Bodenfläche nach Vorgabe oder Kundenwunsch auszuleuchten. Die Helligkeit am Boden, welche in Lux angegeben wird, ist bei manchen Projekten (Straßenbeleuchtung, Parkplatzbeleuchtung oder andere) vorgegeben und bildet die Grundlage zur Auswahl des Gerätes. 

     

    Hohe Ähnlichkeit mit großen Unterschieden

    Wer eine LED Mastleuchte sucht hat heute die Qual der Wahl. Da LED-Mastleuchten oft ein "günstiges" Importprodukt aus Fernost sind und auf großen öffentlichen Online Plattformen oder kleines Shops diese dann "vertrieben" werden, ist es schwer Qualität von "Ramsch" zu unterscheiden. Schaut man jedoch auf die Details, so stellt man schnell gravierende Unterschiede fest, welche Einfluss auf das Preis- Leistungsverhältnis haben. Ein Hauptindikator für die Qualität von LED Mastleuchten ist der Preis. Liegt dieser bei einem Lichtstrom von 5000 Lumen unter 150 Euro, so ist das Angebot oft fragwürdig. Auch zu teure "namhafte" Produkte sind nicht immer gleichzeitig eine gute Wahl.

    Als Faustregel für die Errechnung eines normalen Preises im normalen hochwertigen Sektor kann man 6.25 € / Lumen ansetzen. Bei einer LED Mastlampe mit 40 Watt Nennleistung ergeben sich ca. 250,00 € pro Mastaufsatzleuchte ohne Lichtmast. Kommt dieser dann noch hinzu, liegt ein Set aus einem Lichtmast mit 5m Lichtpunkthöhe und einer 40 W LED Mastleuchte bei ca. 500,00 € zzgl. etwaiger Lieferkosten. Natürlich ist dies nur ein Beispiel. Jedoch ist die Unsicherheit, bezogen auf Preise für LED Mastleuchten, sehr groß. Kommen noch Applikationen wie Dimmung, einstellbarer Lichtstrom oder Bewegungsmelder hinzu, so können sich Preise schnell erhöhen.

     

    Lichteffizienz aus Lumen und Stromverbrauch entscheidet über die Lebensdauer

    Da eine Mastleuchte viele Jahre problemlos funktionieren sollte, ist es wichtig auf die Herstellerangaben bezüglich der Lebensdauer zu achten. Auch Bemessungslebensdauer genannt, liegt diese bei normalen Geräten bei 50.000 Stunden. Hochwertigere Produkte warten hingegen mittlerweile schon mit 100.000 Stunden auf. Diese Mastaufsatzleuchten arbeiten dann, unter Zugrundelegung bestimmter Nennleistungswerte, bis zu 25 Jahre. Ist also die Installation von dauerhaft im Einsatz befindlichen Geräten geplant, so sollte auf langlebige 100.000 Stunden Bemessungslebensdauer wertgelegt werden.

    Besonders die Lichteffizienz aus Lumen je Watt Nennleistung ist hierbei wichtig. Oft finden sich am Markt "günstige", vermeintlich stärkere Geräte als andere. Hier wurde oft ein Missverhältnis aus zugeführter Energie und abgegebenem Lichtstrom geschaffen. Dies ermöglicht zwar eine hohe Lumenabgabe bei relativ geringem Stromverbrauch, dies jedoch zu einem hohen Preis. Ist die Lichteffizienz mit mehr als 120 Lumen je verbrauchtes Watt angegeben, so muss nämlich  von einer geringeren Lebensdauer durch höhere Erwärmung der LED´s ausgegangen werden. Bei 140 bis 160 Lumen je Watt kann man dann kaum noch von einem langlebigen Produkt sprechen. Seriöse Hersteller bieten deshalb fast immer maximal 120 Lumen / Watt Nennleistung innerhalb ihrer Produktpalette an. Lassen Sie sich von LED Mastleuchten mit extrem hohen Lichtströmen also nicht "blenden". Schauen Sie zuerst nach den Indikatoren für die Lebensdauer der Geräte.

    Bei Solar Mastleuchten hingegen müssen noch weitere Punkte beachtet werden. Hier kann die jeweilige Lebensdauer stark von dem verbauten Akku sowie dem Solarmodul abhängen. Als deutscher Hersteller für Solar Straßenleuchten, Parkplatzleuchten und weitere Geräte, legen wir größten Wert auf die Qualität aller verbauten Komponenten. Insbesondere der verbaute Akku ist wichtig für die Lebensdauer. Findet man in der mittleren Güteklasse eher einfache Lithium-Ionen-Akkus, nutzen wir innerhalb unserer professionellen Produktauswahl Lithium-Eisen-Phosphat, abgekürzt LiFePO4. Solare LED-Mastleuchten können mit dieser Technologie wesentlich länger funktionieren und bezüglich des Akkus bis zu 12 Jahre Lebensdauer bieten. Hinzu kommt, dass bei den oft eingestellten ECO-Modi meist gedimmte Beleuchtung erfolgt. Die Leuchtdioden werden somit weniger stark beansprucht. Die Lebensdauer erhöht sich damit deutlich. Solare LED Mastlampen kommen überall dort zum Einsatz, wo Kabelverlegung nicht vorhanden oder nicht möglich ist. Sie sparen 100 % Stromverbrauch und den Großteil der Tiefbauarbeiten.

     

    LED-Mastleuchten-Solar-mit-Lichtmast

     

    Die Lichttemperatur ist ein entscheidender Faktor

    Im Hinblick auf den Umweltschutz sowie natürlich der Schutz der Bevölkerung vor sogenanntem Lichtsmog, sollte man stets auf die Lichttemperatur achten. Da heute oft ohne große Sorgfalt irgend ein Gerät zur Ausleuchtung von sensiblen Bereichen wie Wohngebieten oder Ähnlichem gewählt wird, entstehen oft fatale Fehler. So stehen in vielen Wohngebieten oft kaltweiße (5000 - 6000 Kelvin), viel zu helle LED Mastleuchten. Dies blendet dabei nicht nur die örtliche Fauna und Umwelt. Anwohner werden durch den hohen Anteil an gesundheitsschädlichem blauen Licht regelrecht am Schlaf gehindert. Gesundheitliche Folgen der Bürger, Ärger innerhalb der Kommune sowie ein beträchtliches Risiko auf Rückbaukosten lassen dann oft nicht lange auf sich warten.

    Es sollte deshalb bei fast allen Projekten auf das moderne, sogenannte Warmweiß gesetzt werden. Warmweiße LED Mastleuchten leuchten mit 3000 Kelvin Lichttemperatur blenden weniger, sind umweltfreundlich und lassen Anwohner eher schlafen als kaltweiße Produkte. Für sensible Bereiche kann auch beispielsweise auf die SUNLEDS SC-50 AMBER gesetzt werden. Dieses Gerät arbeitet mit 1900 Kelvin (ähnlich 1700 K oder 1800 K) und damit im typisch klassischen orange. Umrüstungen auf moderne LED-Technik, jedoch in der gewohnten orangen Straßenlicht-Farbe, sind somit möglich.

     

    Lichttemperatur-von-LED-Mastleuchten-warmweiss-und-amber

    Abbildung zeigt warmweiß 3000 K (links) und amber 1900 K (rechts)

     

    Jedoch ist auch eine kaltweise Mastleuchte manchmal das Mittel der Wahl und nicht grundsätzlich ein schlechtes Produkt. Gewerbegebiete, Messegelande, Parkplätze von technischen Universitäten oder Ähnliches kann sehr modern und passend in klatweiß beleuchtet werden. Schauen Sie nach den "Anliegern" des zu beleuchtenden Platzes. Jedes Projekt hat seine eigenen Anforderungen und sollte die Grundlage zur Auswahl der Lichttemperatur sein.

     

    Ausleuchtung, Symmetrie und Mastabstand von LED Mastleuchten

    Eine der häufigsten Fragen rund um die Nutzung von Mastleuchten ist der Mastabstand. Egal ob es sich um Straßenbeleuchtung, Parkplatzbeleuchtung, Radwegbeleuchtung oder Fußwegbeleuchtung handelt. Der Mastabstand ist wichtig und hat ebenfalls einige Planungsfaktoren zur Grundlage. Liegt beispielsweise die Lichtpunkthöhe bei 6 Metern und die Symmetrie (Ausleuchtungskegel in 3-dimensionaler Form) der Leuchte ist mit "asymmetrisch-breitstrahlend" angegeben, so kann der Mastabstand größer ausfallen als bei punkförmiger Ausleuchtung.

    Grundsätzlich gilt natürlich: je höher der Lichtmast und stärker die LED Mastleuchte, umso weiter kann der Mastabstand gewählt werden. Sollen Schattenzonen (Dunkelfelder) zwischen den Lichtpunkten ausgeschlossen werden, sollte der Mastabstand wieder etwas verkleinert werden. Professionelle Softwarelösungen zur Lichtplanung sind dazu am Markt vorhanden. Ist die Ausleuchtungsplanung bereits erfolgt, um so besser! Dann muss nur noch die zu den Projektdaten passende LED Mastleuchte ausgesucht werden. Lichtpunkthöhe, Mastabstand und andere Daten sind dann nicht mehr zu erörtern. 

     

    Lebensdauer von Mastleuchten variiert mit Ausstattung

    Da die jeweiligen Geräte unterschiedlich in ihrer Ausstattung produziert werden, entstehen auch verschiedene mögliche Lebensdauern. Heute werden für viele Projekte dimmbare oder gar komplett individuell einstellbare LED Laternen angeboten. Das Angebot reicht dabei von einfachen Schaltern am Gehäuse bis hin zu App Steuerungen oder Fernbedienungen. Wie bei allen Elektrogeräten, nehmen Qualität und Lebensdauer allerdings schnell ab, werden zu viele oder fehlerhafte Komponenten eingebaut. Angefangen bei Schaltern am Geräte-Gehäuse muss vor allem auf die Dichtigkeit der Mastleuchte geachtet werden. Eine Mastlampe mit Schalter zur Wahl des Lichtstromes ist weniger restistent gegen Feuchtigkeit und Staub (IP65 statt IP67). Geräte mit Fernsteuerungen oder gar App-Steuerungen sind oft störanfälliger als Solche ohne derartige Einbauten.

    Eine gute Mastleuchte sollte also so wenig wie möglich über unnötige Zusatzfunktionenverfügen um auch eine hohe Lebensdauer zu gewährleisten. Zwar ist nicht jede Leuchtemit Steuerungsmöglichkeit kurzlebig. Jedoch ist die Wahrscheinlichkeit auf eine hohe Lebensdauer bei einfachen, hochwertigen Geräten größer. Unsere Geräte von SUNLEDS hingegen zeichnen sich durch ihre schlichte, aber hochwertig verarbeiteten Komponenten aus.

    Besonders bzgl. LED Modul und weiterer Komponenten bieten wir fast ausschließlich eine Bemessungslebensdauer von 100.000 Stunden. Da die meisten Produktserien aller Hersteller über verschiedene Leistungsklassen und Lichtströme verfügen, muss nicht immer auf Dimmung oder Fernsteuerung gesetzt werden. Eine gute, hochwertige LED Mastleuchte ohne unnötige Ausstattung kann andere Geräte schnell bezüglich Lebensdauer und Preis-/ Leistungsverhältnis in den Schatten stellen.  

     LED-Mastleuchten-auf-Lichtmast

     

    Fazit:

    LED-Mastleuchten unterscheiden sich stark in Lichtstrom, Ausleuchtungssymmetrie, Lichttemperatur und Verarbeitung. Es gibt nicht wirklich ein für alle Projekte geeignetes Gerät. Jedes Projekt hat seine eigenen Schwerpunkte an welchen der Lichtmast und die Mastleuchte ausgesucht werden sollte. Um für alle Beleuchtuntungsprojekte die richtige Kaufentscheidung zu treffen, sind folgende Punkte zu beachten:

    1. Um welche Art Beleuchtungsanforderung handelt es sich? Häufigste Projekte sind Straßenbeleuchtung für Landstraße, Wohnstraße, Bundesstraße, Autobahn, Radweg, Fußweg oder Parkplatz.
    2. Wie groß sollen die Mastabstände sein? Daraus ergibt sich die Lichtpunkthöhe sowie der benötigte Lichtstrom.
    3. Welche Lichttemperatur sollte gewählt werden. Fast immer sollte auf warmes Weiß, also 3000 K oder 4000 K gesetzt werden.
    4. Welche Lebensdauer hat die Mastlampe? Mastleuchten sollten zwischen 50.000 und 100.000 Stunden Bemessungslebensdauer aufweisen.
    5. Welche Ausleuchtungssymmetrie hat die Mastleuchte? Für fast alle Projekte kann "asymmetrisch breitstrahlend" sinnvoll sein. Jedoch gibt es auch umleuchtende Geräte mit 360° Ausleuchtung, beispielsweise für Parkplätze.
    6. Passt der Preis? Ein gutes Produkt muss nicht immer teuer sein. Das Preis-/Leistungsverhältnis sollte stimmen.

     

    Sie haben Fragen oder benötigen eine Beratung? Wir beraten Sie gern!

     

    LED Mastleuchten für Lichtmasten, Laternenmasten und Leuchtenmasten In dieser Kategorie versorgen wir Sie mit leistungsstarken, hochwertigen LED Mastleuchten zur Installation auf Ihrem Lichtmast. Egal ob für Straßenbeleuchtung, Parkplatzbeleuchtung, Fußwegbeleuchtung oder Radwegbeleuchtung- LED Mastleuchten sind heute nicht mehr wegzudenken, wenn es um Beleuchtungsprojekte im Außenbereich geht. Dabei kommt es nicht nur auf schiere Leistung, sondern vielmehr auf die sinnvolle Produktauswahl an. Denn nicht selten werden Mastleuchten viel zu leistungsstark und zu hell, oder in der falschen Lichttemperatur ausgewählt. Lumen, Lichtstärke (Beleuchtungsstärke Lux) und Lichtverteilung spielen ebenso eine sehr wichtige Rolle. Im folgenden Beitrag möchten wir Sie zu den Unterschieden bezüglich Leistungsklassen, Lichttemperaturen und der geeigneten Lichtpunkthöhen beraten. Wir gliedern die wichtigsten Fakten in folgende Themen: Lumen und Lux (Erläuterung der fachlichen Unterschiede) Unterschiede zwischen einzelnen Gerätearten Lichteffizienz (Effizienz aus Lumen und Energieverbrauch) Lichttemperatur (Erläuterung der verschiedenen Lichttemperaturen (Kelvin)) Ausleuchtung, Lichtverteilung und Mastabstände Lebensdauer und Unterschiede bezogen auf Komponenten und Qualität   Warum informieren wir darüber? Beleuchtungsprojekte sollten dem Anwender auch echten Nutzen bringen. Da Mastleuchte nicht gleich Mastleuchte ist, ist es äußerst wichtig, das benötigte Gerät an Hand von wichtigen Faktoren wie Lichtpunkhöhe und Art der zu beleuchtenden Fläche auszusuchen. Ist beispielsweise eine Lichtpunkhöhe von 4 Metern vorgesehen und die zu beleuchtende Fläche ein kleiner Parkplatz, so ist die Wahl einer LED-Leuchte mit 5000 Lumen und mehr unnötig teuer und führt schnell zu Blendung. Ebenso wenig ratsam ist die Installation von schwachen Mastlampen auf hohen Lichtmasten. Es sind die Details im Projekt, die Frequentierung des Installationsortes und die örtliche Bebauung sowie die Umwelt, welche zur Auswahl der passenden LED Mastleuchte anleiten. Lesen Sie folgend die wichtigsten Anhaltspunkte zur Wahl von Mastleuchten.   Lumen und Lux- wo liegen die Unterschiede? Mit der Fachsprache verhält es sich bei LED Mastleuchten besonders verwirrend. Nicht selten werden Begriffe wie Lux, Lumen oder Kelvin falsch erklärt, inhaltlich falsch in Zusammenhang gebracht oder gar bei technischen Angaben weggelassen. Da Beleuchtungsprojekte manchmal eine Vorgabe bzgl. der Grundhelligkeit am Boden aufweisen und es nicht immer einfach ist, die Mastleuchte richtig zu wählen, beraten wir als Vertrieb stets mit dem Grundwert Lumen. Da Lumen den Lichtstrom beschreiben, also den tatsächlich messbaren Lichtaustritt der Leuchte, sind sie auch die wichtigste Angabe. Der Lichtstrom einer Mastleuchte veringert sich jedoch bis zum Auftreffen auf den Boden, weshalb er nicht ausschließlich als Bemessungsgröße für die Auswahl eines Gerätes genutzt werden sollte. Hierfür verwendet man die Einheit Lux. Lux bezeichnen die Beleuchtungsstärke am Boden oder auf einer beliebigen Fläche.  Da auch Faktoren wie beispielsweise die Lichtpunkthöhe des Lichtmasten eine wichtige Rolle spielt, sollte bestenfalls eine lichttechnische Berechnung durchgeführt werden. Hierbei wird genau errechnet, welcher Lichtstrom je Masthöhe zu wählen ist, um die Bodenfläche nach Vorgabe oder Kundenwunsch auszuleuchten. Die Helligkeit am Boden, welche in Lux angegeben wird, ist bei manchen Projekten (Straßenbeleuchtung, Parkplatzbeleuchtung oder andere) vorgegeben und bildet die Grundlage zur Auswahl des Gerätes.    Hohe Ähnlichkeit mit großen Unterschieden Wer eine LED Mastleuchte sucht hat heute die Qual der Wahl. Da LED-Mastleuchten oft ein "günstiges" Importprodukt aus Fernost sind und auf großen öffentlichen Online Plattformen oder kleines Shops diese dann "vertrieben" werden, ist es schwer Qualität von "Ramsch" zu unterscheiden. Schaut man jedoch auf die Details, so stellt man schnell gravierende Unterschiede fest, welche Einfluss auf das Preis- Leistungsverhältnis haben. Ein Hauptindikator für die Qualität von LED Mastleuchten ist der Preis. Liegt dieser bei einem Lichtstrom von 5000 Lumen unter 150 Euro, so ist das Angebot oft fragwürdig. Auch zu teure "namhafte" Produkte sind nicht immer gleichzeitig eine gute Wahl. Als Faustregel für die Errechnung eines normalen Preises im normalen hochwertigen Sektor kann man 6.25 € / Lumen ansetzen. Bei einer LED Mastlampe mit 40 Watt Nennleistung ergeben sich ca. 250,00 € pro Mastaufsatzleuchte ohne Lichtmast. Kommt dieser dann noch hinzu, liegt ein Set aus einem Lichtmast mit 5m Lichtpunkthöhe und einer 40 W LED Mastleuchte bei ca. 500,00 € zzgl. etwaiger Lieferkosten. Natürlich ist dies nur ein Beispiel. Jedoch ist die Unsicherheit, bezogen auf Preise für LED Mastleuchten, sehr groß. Kommen noch Applikationen wie Dimmung, einstellbarer Lichtstrom oder Bewegungsmelder hinzu, so können sich Preise schnell erhöhen.   Lichteffizienz aus Lumen und Stromverbrauch entscheidet über die Lebensdauer Da eine Mastleuchte viele Jahre problemlos funktionieren sollte, ist es wichtig auf die Herstellerangaben bezüglich der Lebensdauer zu achten. Auch Bemessungslebensdauer genannt, liegt diese bei normalen Geräten bei 50.000 Stunden. Hochwertigere Produkte warten hingegen mittlerweile schon mit 100.000 Stunden auf. Diese Mastaufsatzleuchten arbeiten dann, unter Zugrundelegung bestimmter Nennleistungswerte, bis zu 25 Jahre. Ist also die Installation von dauerhaft im Einsatz befindlichen Geräten geplant, so sollte auf langlebige 100.000 Stunden Bemessungslebensdauer wertgelegt werden. Besonders die Lichteffizienz aus Lumen je Watt Nennleistung ist hierbei wichtig. Oft finden sich am Markt "günstige", vermeintlich stärkere Geräte als andere. Hier wurde oft ein Missverhältnis aus zugeführter Energie und abgegebenem Lichtstrom geschaffen. Dies ermöglicht zwar eine hohe Lumenabgabe bei relativ geringem Stromverbrauch, dies jedoch zu einem hohen Preis. Ist die Lichteffizienz mit mehr als 120 Lumen je verbrauchtes Watt angegeben, so muss nämlich  von einer geringeren Lebensdauer durch höhere Erwärmung der LED´s ausgegangen werden. Bei 140 bis 160 Lumen je Watt kann man dann kaum noch von einem langlebigen Produkt sprechen. Seriöse Hersteller bieten deshalb fast immer maximal 120 Lumen / Watt Nennleistung innerhalb ihrer Produktpalette an. Lassen Sie sich von LED Mastleuchten mit extrem hohen Lichtströmen also nicht "blenden". Schauen Sie zuerst nach den Indikatoren für die Lebensdauer der Geräte. Bei Solar Mastleuchten hingegen müssen noch weitere Punkte beachtet werden. Hier kann die jeweilige Lebensdauer stark von dem verbauten Akku sowie dem Solarmodul abhängen. Als deutscher Hersteller für Solar Straßenleuchten, Parkplatzleuchten und weitere Geräte, legen wir größten Wert auf die Qualität aller verbauten Komponenten. Insbesondere der verbaute Akku ist wichtig für die Lebensdauer. Findet man in der mittleren Güteklasse eher einfache Lithium-Ionen-Akkus, nutzen wir innerhalb unserer professionellen Produktauswahl Lithium-Eisen-Phosphat, abgekürzt LiFePO4. Solare LED-Mastleuchten können mit dieser Technologie wesentlich länger funktionieren und bezüglich des Akkus bis zu 12 Jahre Lebensdauer bieten. Hinzu kommt, dass bei den oft eingestellten ECO-Modi meist gedimmte Beleuchtung erfolgt. Die Leuchtdioden werden somit weniger stark beansprucht. Die Lebensdauer erhöht sich damit deutlich. Solare LED Mastlampen kommen überall dort zum Einsatz, wo Kabelverlegung nicht vorhanden oder nicht möglich ist. Sie sparen 100 % Stromverbrauch und den Großteil der Tiefbauarbeiten.     Die Lichttemperatur ist ein entscheidender Faktor Im Hinblick auf den Umweltschutz sowie natürlich der Schutz der Bevölkerung vor sogenanntem Lichtsmog, sollte man stets auf die Lichttemperatur achten. Da heute oft ohne große Sorgfalt irgend ein Gerät zur Ausleuchtung von sensiblen Bereichen wie Wohngebieten oder Ähnlichem gewählt wird, entstehen oft fatale Fehler. So stehen in vielen Wohngebieten oft kaltweiße (5000 - 6000 Kelvin), viel zu helle LED Mastleuchten. Dies blendet dabei nicht nur die örtliche Fauna und Umwelt. Anwohner werden durch den hohen Anteil an gesundheitsschädlichem blauen Licht regelrecht am Schlaf gehindert. Gesundheitliche Folgen der Bürger, Ärger innerhalb der Kommune sowie ein beträchtliches Risiko auf Rückbaukosten lassen dann oft nicht lange auf sich warten. Es sollte deshalb bei fast allen Projekten auf das moderne, sogenannte Warmweiß gesetzt werden. Warmweiße LED Mastleuchten leuchten mit 3000 Kelvin Lichttemperatur blenden weniger, sind umweltfreundlich und lassen Anwohner eher schlafen als kaltweiße Produkte. Für sensible Bereiche kann auch beispielsweise auf die SUNLEDS SC-50 AMBER gesetzt werden. Dieses Gerät arbeitet mit 1900 Kelvin (ähnlich 1700 K oder 1800 K) und damit im typisch klassischen orange. Umrüstungen auf moderne LED-Technik, jedoch in der gewohnten orangen Straßenlicht-Farbe, sind somit möglich.   Abbildung zeigt warmweiß 3000 K (links) und amber 1900 K (rechts)   Jedoch ist auch eine kaltweise Mastleuchte manchmal das Mittel der Wahl und nicht grundsätzlich ein schlechtes Produkt. Gewerbegebiete, Messegelande, Parkplätze von technischen Universitäten oder Ähnliches kann sehr modern und passend in klatweiß beleuchtet werden. Schauen Sie nach den "Anliegern" des zu beleuchtenden Platzes. Jedes Projekt hat seine eigenen Anforderungen und sollte die Grundlage zur Auswahl der Lichttemperatur sein.   Ausleuchtung, Symmetrie und Mastabstand von LED Mastleuchten Eine der häufigsten Fragen rund um die Nutzung von Mastleuchten ist der Mastabstand. Egal ob es sich um Straßenbeleuchtung, Parkplatzbeleuchtung, Radwegbeleuchtung oder Fußwegbeleuchtung handelt. Der Mastabstand ist wichtig und hat...